Toast

Kommentar: Mehr­korn­toast und Toast mit Saaten

26.07.2012

Toast Testergebnisse für 28 Toastbrot 08/2012

Anzeigen
Inhalt

Weizen ist die Haupt­zutat. Die vier Drei­korn­toasts im Test enthalten neben Weizen auch ein wenig Hafer und Roggen. Sensorisch über­zeugen sie nicht: Sie schme­cken nach Kleie und zum Teil etwas fade. Am Ende der Mindest­halt­barkeit rochen drei leicht alt. Mehr Geschmack bieten die Toasts mit Saaten: Der Harry Balance Toast, ein Weizen­toast, und der Golden Toast Körnerharmonie, ein Mehr­korn­toast, über­zeugen mit vielen Lein­samen und Sonnenblumenkernen. Die machen beide Toast­brote aber fett­reicher.

Bei der Farbe nachgeholfen. Saaten allein verleihen den Toasts nicht die an Voll­korn­brot erinnernde Farbe. Harry lässt sein Brot mit Gers­tenmalz­extrakt und Weizenröstmalzmehl dunkler aussehen, Golden Toast mit Gersten­röstmalz und Karamell­sirup.

Harry mit langer Zutaten­liste. Harry setzt im Balance Toast auch Emulgatoren ein. Mit zugesetzten Weizen­halm­fasern erhöht der Hersteller den Ballast­stoff­gehalt.

26.07.2012
  • Mehr zum Thema

    Aufback­brötchen im Test Die besten Brötchen zum Frühstück

    - Nicht jeder hat einen Bäcker um die Ecke, nicht jeder Bäcker hat sonn­tags auf. Also Tüte auf, Ofen an, Brötchen rein – schon duftet es zu Hause wie beim Bäcker. Brötchen...

    Mogel­packungen Diese Verpackungen verärgern Leser

    - Mehrere Leser beschwerten sich über Gebäck­verpackungen von Aldi Nord. Jörg Krenz aus Bautzen schrieb zu den Hafer­talern: „Wir naschen gern die Haferkekse. Es wäre Platz...

    Mogel­packung Honig-Saft­printen von Lambertz

    - „Eine findige Person hat die beiden äußeren Fächer der Verpackung hoch­gezogen. So enthält diese Packung nur noch acht Honigprinten. Platz wäre für zehn“, kommentiert...