Toast

Butter­toast: Nicht über­mäßig fett

26.07.2012

Toast Testergebnisse für 28 Toastbrot 08/2012

Anzeigen
Inhalt
Toast - Der beste für Ihr Frühstück

Was ist drin? Die Haupt­zutat ist Weizenmehl. Auf 100 Kilogramm Mehl kommen mindestens 5 Kilogramm Butter oder 4,1 Kilogramm Butterr­einfett. Das ist Butter, der Wasser, Milch­eiweiß und Milch­zucker entzogen wurden.

Wie gesund ist das? Butter­toast ist nicht fetter als etwa Voll­korn­toast. Beide haben im Schnitt rund 4 Prozent Fett. Das sind bei zwei Scheiben nur 2 Gramm Fett. Aber: Butter­toast bietet wie Weiß­brot mit rund 3 bis 4 Gramm pro 100 Gramm wenig sättigende Ballast­stoffe. Im Vergleich zu Voll­korn­toast ist das mehr als ein Drittel weniger.

Sättigt nicht lange: Wer gern Butter­toast isst, muss kein schlechtes Gewissen haben. Durch seine wenigen Ballast­stoffe ist schneller Hunger aber programmiert.

26.07.2012
  • Mehr zum Thema

    Aufback­brötchen im Test Die besten Brötchen zum Frühstück

    - Nicht jeder hat einen Bäcker um die Ecke, nicht jeder Bäcker hat sonn­tags auf. Also Tüte auf, Ofen an, Brötchen rein – schon duftet es zu Hause wie beim Bäcker. Brötchen...

    Mogel­packungen Diese Verpackungen verärgern Leser

    - Mehrere Leser beschwerten sich über Gebäck­verpackungen von Aldi Nord. Jörg Krenz aus Bautzen schrieb zu den Hafer­talern: „Wir naschen gern die Haferkekse. Es wäre Platz...

    Mogel­packung Honig-Saft­printen von Lambertz

    - „Eine findige Person hat die beiden äußeren Fächer der Verpackung hoch­gezogen. So enthält diese Packung nur noch acht Honigprinten. Platz wäre für zehn“, kommentiert...