Tipps

Kosten. Timesharing kommt oft teurer als gedacht. Verwaltungskosten verteuern die scheinbar günstigen Urlaubswochen. Außerdem müssen die Käufer die Anreise teuer bezahlen. Günstige Pauschalangebote können sie nicht nutzen, weil sie schon eine Wohnung haben.

Rücktrittsrecht. Falls Sie trotzdem Timesharing machen wollen, unterschreiben Sie niemals einen Vertrag, der Ihnen kein Rücktrittsrecht einräumt.

Hilfe. Wenn Sie Zweifel an der Seriosität Ihres Vertrags haben, wenden Sie sich möglichst umgehend an die Verbraucherzentrale in Ihrem Bundesland. Dort werden Sie neutral und günstig beraten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 733 Nutzer finden das hilfreich.