Unser Rat

Bedarf. Jeder Hunde- und Pferdebesitzer sollte eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung abschließen. Denn die Privathaftpflichtversicherung reicht nicht aus. Sie deckt nur Schäden, die Kleintiere wie Katzen und Vögel anrichten.

Hunde. Für Hundebesitzer macht die Axa mit 75 Euro das beste Angebot. Etwas teurer wird es für Halter von Kampfhunden. Pitbull- oder Bullterrier versichert die Condor für 122 Euro im Jahr. Beide Tarife schützen die Hundehalter auch, wenn sie versehentlich ­gegen ihre Halterpflichten verstoßen.

Pferde. Die beste Versicherung für Pferdehalter bietet die VHV mit 104 Euro Jahresbeitrag. Sie schließt auch Fremdreiter und Reitbeteiligungen ein. Steht das Pferd in einem Reitstall, lohnt sich die Frage nach einem günstigeren Tarif über eine Gruppenversicherung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2345 Nutzer finden das hilfreich.