Produktionskette

Lebenszyklus

Muttertiere tragen je nach Art bis zu 400 Eier aus. Nach mehreren Tagen schlüpfen die winzigen Larven.

Aquakultur

Die drei Wochen alten Larven werden in Becken oder Teiche gebracht. In Asien haben Aquakulturen eine 500-jährige Tradition.

Fütterung

Auf einer ecuadorianischen Bio-Farm streut ein Mitarbeiter organisches Fischtrockenfutter in die Teiche.

Im Labor

Die Ware wird auf Frische und Schadstoffe geprüft wie hier in den Niederlanden. Erst dann geht sie an den Handel.

Ernte

Ausgewachsene White Shrimps. Geerntet werden sie in der Kühle der Nacht.

Wildfang

Ein Garnelenkutter vor der Küste Costa Ricas.

Beifang

Um den Beifang (Fische, andere Krebstiere) zu reduzieren, werden neue Scherbretter ausprobiert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3111 Nutzer finden das hilfreich.