Unser Rat

  • Gekochte Garnelen: Das beste Qua­litätsurteil haben die Eismann Tiefsee­garnelen (2,30 Euro je 100 Gramm) – umso enttäuschender, dass Eismann die Auskunft zur Unternehmensverantwortung verweigert. Doppelt überzeugen Paulus (1,80 Euro), Costa (2,50 Euro) und Deut­sche See (5 Euro): Ihre Riesengarnelen sind „gut“, ihr Handeln für Soziales und Umwelt ist „stark engagiert“.
  • Rohe Garnelen: „Gute“ Qua­lität für wenig Geld und Engagement bieten Norma und Ristic (je 1,30 Euro).
  • Bio-Garnelen: Deutsche See (5,50 Euro) und Ristic (3,10 Euro) sind teuer, dafür „gut“ und „stark engagiert“ für Mensch und Umwelt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3104 Nutzer finden das hilfreich.