Das können Sie tun

  • Ab und zu aufstehen und ein paar Schritte gehen,
  • reichlich Mineralwasser und Saft trinken,
  • auf Beruhigungsmittel verzichten,
  • Gymnastik im Sitzen machen.

Bei mittlerem Risiko  zusätzlich ...

  • Kompressionsstrümpfe tragen (Klasse 1 bis 2).

Bei hohem Risiko  zusätzlich ...

  • Kompressionsstrümpfe tragen (Klasse 1 bis 2).
  • Heparin spritzen (nach ärztlicher Verordnung). Heparin hemmt die Blutgerinnung. Wer Heparin spritzt, sollte auf Acetylsalicylsäure verzichten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1529 Nutzer finden das hilfreich.