Textilsiegel im Test

Das Portal zur Siegel-Klarheit

Inhalt

Die Initiative Siegelklarheit will im Auftrag der Bundes­regierung Wege durch den Dschungel der Siegel weisen. In verschiedenen Bereichen wie Wasch­mittel, Natur­steine oder eben auch Textilien hat sie auf der Website siegelklarheit.de die Siegel am deutschen Markt bewertet und die empfehlens­werten aufgelistet. Derzeit sind dort 30 Textilsiegel gelistet, davon 11 als „Sehr gute Wahl“, 4 als „Gute Wahl“.

Ausgerechnet das weit verbreitete Label Öko-Tex 100 empfiehlt Siegelklarheit nicht als nach­haltig. Der Grund: Zwar garan­tiert Öko-Tex 100, dass Grenz­werte von Hunderten Schad­stoffen nicht über­schritten werden, untersucht jedoch weder Umwelt­schutz noch Arbeits­bedingungen bei der Herstellung. Andere Siegel in der Liste haben umfassende Kriterien, jedoch wenige zertifizierte Produkte. Das Umwelt­zeichen Blauer Engel etwa nennt nur drei lizenzierte Textilien.

Mehr zum Thema

  • Grüner Knopf Siegel für nach­haltige Kleidung startet mit 27 Firmen

    - Ein neues, von der Bundes­regierung initiiertes Textilsiegel soll es Verbrauchern erleichtern, nach­haltige Mode zu erkennen. Vergeben wird es an Anbieter, die auf die...

  • Herrenhemden im Test Gute Business­hemden, schlechte Arbeits­bedingungen

    - Hell­blaue Business­hemden sind ein Klassiker. Die Stiftung Warentest hat Herstellungs­bedingungen sowie die Qualität von 14 Modellen geprüft. Ein güns­tiges liegt vorn.

  • Lieferkettengesetz Firmen sollen mehr Verantwortung über­nehmen

    - Deutsche Firmen sollen künftig auch für die Produktions­bedingungen ihrer ausländischen Zulieferer verantwort­lich gemacht werden können. Im Koalitions­vertrag haben sich...