Die Deutschen kaufen zunehmend auch höherpreisige Waren und Dienstleistungen online, meldet das Marktforschungsunternehmen GfK. Neben Elektrogeräten, Bekleidung und Haushaltsgeräten betreffe dies auch Reisen. Der Onlineumsatz sei 2006 gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent auf gut 15 Milliarden Euro gestiegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 97 Nutzer finden das hilfreich.