Dritte Dimension: Scanner

Testsieger zum Verschenken Test

Mithilfe der 3-D-Funktion können Scanner zum Beispiel Tannenzweige scannen. Sie am Computer vergrößert zu betrachten, macht sicher nicht nur Kindern Spaß. Oder wie wäre es mit Bildern von anderen Dingen, ohne Digitalkamera gemacht und anschließend als E-Mail verschickt? Voraussetzung: Der Scanner hat CCD-Technik (Charge Coupled Device), das zu scannende Teil ist nicht größer als DIN A4 und der Adressat erwartet kein professionelles Foto. Der Umax Astra 4500 empfiehlt sich mit Durchlichtaufsatz zum Scannen von Dias und Negativen. Wer das nicht braucht, sollte sich den preiswerten Plustek Opticpro S6 für knapp 90 Euro ansehen.

Umax Astra 4500 (Photo)

Testsieger zum Verschenken Test

Umax Astra 4500 (Photo)
GUT (2,1)

Preis: 140 Euro

Schnellster Flachbettscanner mit ausgeglichensten Leistungen im Test, sehr gute Farbwiedergabe, Auflösung 1200 x 2400 dpi, Apple-Treiber mitgeliefert.

Canon Canoscan D 1250 U2F

Testsieger zum Verschenken Test

Canon Canoscan D 1250 U2F
GUT (2,3)

Preis: 199 Euro

Flachbettscanner mit sehr guten Ergebnissen bei 3-D-Vorlagen, Scan von Farbnegativen blaustichig, Auflösung 1 200 x 2 400 dpi, schnelle Datenübertragung über USB-2.0-Schnittstelle.

Plustek Optic Pro S6

Testsieger zum Verschenken Test

Plustek Optic Pro S6
GUT (2,4) 

Preis: 89 Euro

Preiswerter Scanner, ohne Durchlichteinheit, sehr gute Schärfentiefe bei 3-D-Objekten, Auflösung 600 x 1200 dpi.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4482 Nutzer finden das hilfreich.