Pro und Kontra

Pfeil nach obenViele Quellen. Die Stereo­anlage wird über WLan mit mehreren Musikquellen gleich­zeitig verbunden, etwa Handy, Notebook und Fest­platte.

Pfeil nach obenReich­weite. Größere Reich­weite im Vergleich zu Bluetooth.

Pfeil nach obenKein Müll. Die alte Stereo­anlage darf bleiben und wird moderner.

Pfeil nach obenErweiter­bar. Musik lässt sich über WLan-Boxen in viele Räume verteilen.

Pfeil nach untenTeuer. Die besten WLan-Konnektoren und Netzwerkspieler sind fast so teuer wie ein neuer Verstärker.

Pfeil nach untenKompliziert. Nur wer sich mit seinem Heimnetz­werk auskennt und den Umgang mit Apps nicht scheut, hat Spaß am vernetzten Musikhören.

Pfeil nach untenStrom­verbrauch. Neben der Stereo­anlage hängt noch ein Gerät am Strom.

Dieser Artikel ist hilfreich. 53 Nutzer finden das hilfreich.