Wo Sound­bars an Ihre Grenzen stoßen

Echter Raum­klang nur mit Zubehör

Beim Raum­klang liegen ebenfalls teure Sound­bars vorne. Zwar werben Anbieter auch für güns­tige Modelle mit Dolby Atmos. Doch sie sparen sich bei den von uns geprüften Geräten den Einbau gen Decke strahlender Laut­sprecher. Zu hören ist deshalb nicht einmal ein Ansatz von Raum­klang, wie ihn teuere Sound­bars mit Atmos immerhin bieten. Und selbst diese Riegel benötigen für vollen Raum­klang – wie ihn AV-Receiver bieten – zusätzliche Satellitenlaut­sprecher. Diese wiederum lassen sich oft nur an teuere Sound­bars anschließen, weil diese im Unterschied zu güns­tigen Geräten über Wlan verfügen.

Weitere Vorteile einer vernetzten Sound­bar: Sie streamt Radio und Musik vom Media­server oder direkt aus dem Internet und ist damit durch­aus eine Alternative zur Stereo­anlage.

Optimaler Stereo­effekt nur in kleineren Zimmern

Einen Nachteil haben Sound­bars und Sound­plates in fast jedem Fall: perfekter Stereo­klang ist mit ihnen kaum zu bekommen. Der Grund: Zwar stecken in den Riegeln mehrere Laut­sprecher. Allerdings ist der Stereo­effekt nur hörbar, wenn man nah vor der Sound­bar sitzt. Das ist beim Fernsehen unrealistisch. Aber keine Bange: Die besten Sound­bars für TV klingen trotzdem gut genug, um etwa das Neujahrs­konzert der Wiener Philharmoniker auf der Couch vor dem Fernseher zu genießen.

Heim­kino und perfekter Stereo-Sound

Wer echten Raum­klang wünscht, mit ortbaren Film­effekten aus verschiedenen Richtungen, braucht in jedem Fall Zubehör: Mehrere Laut­sprecherboxen müssen dafür auch seitlich und hinter dem Zuschauer platziert werden. Soundbars mit Raumklangerweiterung lassen sich entsprechend nach­rüsten. Die dafür notwendigen Satelliten-Laut­sprecher kosten freilich extra. Noch besser für Kino­sound sind Heim­kino­anlagen aus einem AV-Receiver und bis zu acht frei im Raum platzier­baren Laut­sprecherboxen. Besten Stereo-Sound bietet dagegen eine Stereo­anlage mit zwei Laut­sprecherboxen (hier finden Sie Alternativen zur Soundbar).

Jetzt freischalten

TestSound­bars und Sound­plates im Test24.06.2020
3,00 €
Zugriff auf Testergebnisse für 52 Produkte (inkl. PDF).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur knapp 5 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 209 Nutzer finden das hilfreich.