Richtig sonnen: Drei Fragen zum Sonnen­schutz

Viel hilft viel – das gilt beim Eincremen genauso wie beim Sprühen. test.de erklärt die wichtigsten Fakten rund um Sonnen­creme und Spray, damit Sie die Sonne genießen können.

Ihre Fragen, unsere Antworten

Was bedeutet Sonnen­schutz­faktor 30 oder 50?

Der Sonnen­schutz­faktor gibt an, um wie viel Mal sich die Eigen­schutz­zeit der Haut verlängert, wenn sie mit einem Sonnen­schutz­mittel einge­cremt ist. Rötet sich die Haut unge­schützt nach fünf Minuten in der Sonne, könnte Faktor 30 die Schutz­zeit etwa um das 30-Fache, auf 150 Minuten, ausdehnen. Die individuelle Eigen­schutz­zeit der Haut lässt sich jedoch schwer schätzen. Viele tragen zudem nicht genug Sonnen­schutz­mittel auf – so wird der angegebene Sonnen­schutz­faktor nicht erreicht. Die errechnete Zeitspanne sollte daher nicht ausgereizt werden. Nach spätestens zwei Drittel der Zeit tut Schatten gut.

Verlängert Nach­cremen die Schutz­zeit?

Nein. Die Eigen­schutz­zeit verlängern – das klappt täglich nur einmal. Wer schwitzt oder schwimmen geht, sollte dennoch mehr­mals nach­cremen, um den Schutz aufrecht­zuerhalten.

Kann man gesund bräunen?

Bräunung ist eine Schutz­reaktion der Haut. Sie erhöht die Eigen­schutz­zeit nicht einge­cremter Haut etwa um den Faktor 6. Selbst wenn die Haut nicht verbrennt, kann sie beim Bräunen Schäden davon­tragen, die später zum Beispiel zu Haut­krebs führen können. Sich zum Bräunen über einen längeren Zeitraum in die pralle Sonne zu legen, ist nicht ratsam. Auch Sonnen­schutz liefert keinen Frei­brief für ausgedehnte Sonnenbäder.

Tipp: Viele weitere Fragen beant­worten die Experten der Stiftung Warentest in den FAQ Sonnenschutzmittel.

Jetzt freischalten

TestSonnen­creme06.07.2017
3,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle.

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 374 Nutzer finden das hilfreich.