Bluetooth-Koppelung: So findet das Handy den Bluetooth-Laut­sprecher

Bluetooth-Laut­sprecher im Test Test

Mit Blaulicht. Das Dauer­licht signalisiert: Die Box ist verbunden.

Bevor aus dem Bluetooth-Laut­sprecher ein Song tönt, muss die Funk­verbindung zum Smartphone stehen. Das geht auf mehreren Wegen. Am einfachsten geht es per Bluetooth. Wenn die Box auch WLan kann, kann sie ins Heimnetz­werk einge­bunden werden. Das ist etwas aufwendiger.

Bluetooth-Laut­sprecher und Smartphone manuell verbinden

Alle Laut­sprecher im Test lassen sich mit Android- und iOS-Smartphones sowie mit anderen Bluetooth-fähigen Zuspielern manuell koppeln. Und so lässt sich das Handy mit dem Laut­sprecher verbinden: Zuerst schaltet der Nutzer die Bluetooth-Funk­tion am Smartphone ein und drückt die Bluetooth-Taste am Laut­sprecher. Dieser sendet über Funk seinen Namen, den das Smartphone dann im Bluetooth-Menü unter „verfügbare Geräte“ anzeigt. Nach einem Fingertipp auf die Bezeichnung des Laut­sprechers verbindet sich das Smartphone mit ihm – fertig. Einmal gekoppelt, erkennen sich die beiden Geräte in der Regel beim nächsten Mal wieder und verbinden sich auto­matisch.

Bluetooth-Laut­sprecher im Test Test

Einstel­lungen. In diesem Menü koppeln Sie Funk­laut­sprecher manuell.
Fingertipp. Die Funk­tion NFC einiger Android-Handys koppelt bequem.

Bluetooth-Box und Smartphone per NFC verbinden

Viele neuere Android-Geräte und etliche Bluetooth-Boxen verfügen über die Funk­technik Near Field Communication (NFC). Damit wird die Bluetooth-Koppelung noch einfacher. Sind sowohl Laut­sprecher als auch Smartphone NFC-fähig, muss der Nutzer sein Gerät nur kurz an eine Kontakt­fläche des Bluetooth-Laut­sprechers halten. Im Display des Smartphones poppt dann umge­hend die Frage auf: Bluetooth-Gerät koppeln? Diese wird mit einem Fingertipp auf „OK“ bejaht und schon läuft die Musik über den Laut­sprecher.

Bluetooth-Laut­sprecher im Test Test

App. Die Verbindung ins heimische WLan gelingt nur mit der Anbieter-App.

Laut­sprecher mit WLan ins Heimnetz bringen

Einige Geräte sind besonders flexibel und lassen sich über WLan ins Heimnetz einbinden. Bei diesen Laut­sprechern muss die Anbieter-App für diese Box auf dem Smartphone oder Tablet installiert werden. Sie führt in wenigen Schritten durch die Installation.

Jetzt freischalten

TestBluetooth-Laut­sprecher im Test14.08.2019
3,00 €
Zugriff auf Testergebnisse für 35 Produkte (inkl. PDF).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 133 Nutzer finden das hilfreich.