Check­liste: So sind Sie sicher unterwegs

Wir empfehlen eine kurze Sicher­heits­prüfung, bevor Sie auf „Mieten“ drücken – auch bei den guten Anbietern. So fahren Sie sicher:

Bremsen testen. Lassen sich Brems­hebel bis an den Lenker heran­ziehen oder rosten Brems­züge, nehmen Sie ein anderes Rad. Testen Sie zu Fahrt­beginn vorsichtig die Vorder- und Hinterradbremse.

Licht kontrollieren. Prüfen Sie vor Fahrten im Dunkeln, ob Lampen abge­brochen oder Kabel lose sind. Wenn Sie während der Fahrt fest­stellen, dass das Licht nicht funk­tioniert: Absteigen und Fahrt reklamieren.

Luft­druck prüfen. Drücken Sie die Reifen mit der Hand zusammen. Geht das verdächtig einfach, nehmen Sie ein anderes Fahr­rad.

Bei Pedelecs den Akku inspizieren. Verkratzte, verbeulte Akkuhüllen können darauf hindeuten, dass das Pedelec umge­fallen und der Akku beschädigt sein kann. Anderes Rad mieten.

Gepäck­befestigung prüfen. Befestigen Sie Gepäck, bevor Sie ein Rad entleihen. Oft sind Bänder zu locker oder abge­rissen. Achtung: Maximale Zuladung beachten.

Schutz­bleche befestigen. Lockere, klappernde Befestigungen der Schutz­bleche sind nicht gefähr­lich, aber nervig. Lieber vor der Fahrt checken und fest­drücken.

Sattelhöhe einstellen. Stellen Sie den Sattel auf Hüfthöhe und justieren Sie nach den ersten gefahrenen Metern nach. Viele Anbieter markieren Höhen auf der Sattel­stütze. Wenn Sie sich die richtige Einstellung merken, sind Sie bei der nächsten Miete flotter.

Jetzt freischalten

TestTest Bikesharing-Anbieter23.04.2019
2,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 7 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 19 Nutzer finden das hilfreich.