Polizisten dürfen die Geschwindigkeit von Autos schätzen. Das Berliner Verfassungsgericht bestätigte ein Urteil, wonach die allgemeine Berufserfahrung der Beamten ausreiche, um bei einem angenommenen Tempoverstoß ein Bußgeld einzufordern (VerfGH 59/01).

Dieser Artikel ist hilfreich. 34 Nutzer finden das hilfreich.