Aufmerksame Leser haben es bemerkt: In unserem „umgebauten“ Telefonnavigator nennen wir den AktivPlus-Tarif der Telekom nicht mehr. Der Grund: Seit Einführung der neuen Telekom-Tarife zum 1. März wird er nicht mehr verkauft. Allerdings geben wir bewusst an seiner Stelle nicht den Telekom-Tarif XXL an. Denn mit ihm kann der Kunde zwar samstags und sonntags gratis telefonieren, zahlt dafür aber auch 9 Euro mehr im Monat als für den Standardtarif, nämlich 24,94 statt 15,95 Euro. Dieser Aufpreis lohnt sich erst ab viereinhalb Stunden Gespräch insgesamt im Monat an den Wochenenden. Noch viel ausgiebiger plaudern müssten Nutzer unseres Telefonnavigators, damit sich der XXL-Tarif für sie lohnt: Wer nämlich ohnehin billige Vorwahlen der Call-by-Call-Anbieter verwendet, müsste im Monat sogar auf 15 Gesprächsstunden samstags und sonntags kommen, um nicht draufzuzahlen.

Tipp: Prüfen Sie vor einem Tarifwechsel anhand Ihrer letzten Rechnungen, wie viel Sie wirklich im Monat an den Wochenenden telefonieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 91 Nutzer finden das hilfreich.