Telefonieren aus Brasilien Ein teurer Spaß

3
Telefonieren aus Brasilien - Ein teurer Spaß

Fußball­fans, die mit dem Handy live von der WM in Brasilien berichten wollen, müssen tief in die Tasche greifen. test.de sagt, was SMS und Anruf kosten, und wie teuer Bild­grüße werden können. Eine Tabelle listet die entsprechenden Tarife der vier deutschen Netz­anbieter über­sicht­lich auf.

Inhalt

Voreinstellung prüfen

Wer für die WM 2014 eines der begehrten Tickets ergattert hat, will oft auch die Zuhause­gebliebenen mit einem Anruf, einer Text­nach­richt oder einer E-Mail samt Foto an der Stadionatmo­sphäre teilhaben lassen. Fußball­fans sollten vor der Abreise bei ihrem Telefonanbieter nach­fragen, welche Auslands­option bei ihrem Grund­tarif einge­stellt ist. Je nachdem, ob der Kunde einen Prepaid-Tarif oder einen Vertrag mit Lauf­zeit hat, unterscheidet sich die Voreinstellung. Die Tarif­über­sicht der vier Netz­betreiber zeigt die möglichen voreinge­stellten Optionen.

Lieber simsen als sprechen

Am güns­tigsten ist die Botschaft von der Tribüne meist als SMS. Zwischen 19 und 71 Cent kostet ein Text mit 160 Zeichen. Achtung: Viele moderne Smartphones zeigen nicht an, wenn die Zeichenzahl über­schritten ist. Eifrige Simser haben schnell drei bis vier SMS zusammengetippt, ohne es zu merken. Mehr Atmosphäre schafft ein Anruf, preis­wert ist er nicht. Zwischen 2 und 3 Euro kostet die Minute meist. Zahlen muss auch, wer sich anrufen lässt. Einge­hende Gespräche kosten bis zu 1,80 Euro pro Minute. Je nach Netz vor Ort können noch Zusatz­kosten anfallen. Den Bild­gruß per E-Mail senden Fans besser über ein WLan-Netz. 1 Megabyte Daten­volumen kostet sonst im Extremfall fast 16 Euro.

3

Mehr zum Thema

  • Hand­ynummer mitnehmen So über­tragen Sie Ihre Mobil­funk­nummer

    - Die Mobil­funk­nummer gehört dem Kunden. Nach dem Tele­kommunikations­gesetz hat er einen Rechts­anspruch auf Mitnahme der Nummer inklusive Vorwahl beim Anbieter­wechsel....

  • Handy mit oder ohne Vertrag Was güns­tiger ist – Paket oder Einzel­lösung

    - Auf der Suche nach einem neuen Smartphone haben Kunden die Wahl: Das Handy im Handel kaufen, sofort bezahlen und falls nötig – anderswo – einen Tarif buchen. Oder: Beim...

  • Handy-Verträge Handy-Tarife für junge Smartphone-Fans

    - Die Stiftung Warentest hat besondere Hand­ytarife für junge Leute bis 28 Jahre unter die Lupe genommen. Meist handelt es sich bei den Jugend-Hand­ytarifen um...

3 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 04.06.2014 um 09:18 Uhr
Ausländische Tarife

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Stiftung Warentest aus Kapazitätsgründen keine aktuellen Empfehlungen für die Telefonie in Brasilien aussprechen kann. Ganz allgemein raten wir aber dazu, sich bei längeren Reisen ins Ausland vorab über die Tarifbedingungen und Abrechnungsmethoden im jeweiligen Land zu informieren. In der Regel ist es nötig, sich bei Kauf einer Prepaid-Karte zu identifizieren. Dies kann oft zum Beispiel per Reisepass geschehen. Achten Sie auch darauf, dass das von ihnen verwendete Handy keinen SIM-Lock hat (in diesem Falle wäre es nur eingeschränkt nutzbar). Weiterführende Informationen zu bestimmten Ländern bieten Tarifseiten wie teltarif.de oder handytarife.de. (aci)

mampf am 02.06.2014 um 11:12 Uhr
Ausländische Tarife

Ich schließe mich Tänger49 an. In jedem Test der TEST oder der c't wird beleuchtet, wie teuer Deutsche Tarife im Ausland sind. Wer aber mal ein-, zwei Wochen lang mit einer anderen Telefonnummer leben kann, wird sich über günstige Inlandstarife freuen.
Beispiele:
* Österreich: T-Mobile Klaxx (Prepaid), € 10, 100 Freiminuten, 1 GiB Datenvolumen. Läuft nach 1 Monat aus.
* Spanien: Vodafone 8, € 8,-, 500 MiB, läuft nach einem Monat aus.
... etc.
Übrigens: Wenn man WhatsApp nicht neu installiert, schreibt man b

Tänzer49 am 23.05.2014 um 11:07 Uhr
Brasilianische Tarife

Interessant wäre für mich zu erfahren gewesen, was es kostet, sich eine brasilianische Handykarte zu kaufen und über das dortige Netz zu kommunizieren. Auch was Festnetzgebühren kosten hätte mich interessiert.