Telefonieren Durch Tarifwechsel sparen

Kunden, die gewöhnlich über die Telekom telefonieren, sollten von ihrem Telekom-Grundtarif T-Net oder T-ISDN in den Spartarif Calltime 120 wechseln. Das schreibt die Zeitschrift test in der März-Ausgabe. Wechselt zum Beispiel ein Single von T-Net zu T-Net Calltime 120, kann er damit 276 Euro im Jahr sparen, eine Familie immerhin noch 120 Euro. Verbrauchern, die am Wochenende viel telefonieren, bringen die Tarife T-Net xxl und T-ISDN xxl weitere Ersparnis.

Tipp: Noch billiger werden Festnetzgespräche, wenn Sie als Telekom-Kunde Call-by-call nutzen. Sie wählen vor jedem Gespräch die Vorwahl des günstigsten Anbieters.

Mehr zum Thema

  • Telefonieren per VoLTE Neue Funk­tion für Prepaid-Kunden

    - In den nächsten Monaten wollen Telekom und Vodafone auch ihren Prepaid-Kunden ermöglichen, über LTE-Netze zu telefonieren. Bisher war das nur Post­paid-Kunden, also...

  • Handy-Abofallen So holen Handy­kunden ihr Geld zurück

    - Mobil­funk­firmen verdienen weiterhin an Dritt­anbieter-Leistungen, einige verstoßen gar gegen geltendes Recht. Bestehende Regeln werden immer wieder ausgehebelt.

  • Private Haft­pflicht­versicherung Die besten Tarife für Sie

    - Eine Haft­pflicht­versicherung braucht jeder! Neue Policen leisten oft mehr und sind güns­tiger. Prüfen Sie Ihre Versicherung per Schnellcheck, finden Sie Ihr Top-Angebot.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.