Tchibo ruft Glas-Wasserkocher zurück Meldung

Im September 2007 und März 2008 verkaufte Tchibo gläserne Wasserkocher. Nun ruft das Unternehmen die Geräte zurück. Der Griff kann sich lösen. Rund 30 Personen haben sich bisher verbrüht.

Müdes Material

Vor drei Jahren hat Tchibo die gläsernen Wasserkocher erstmals verkauft. 58 000 Stück insgesamt. Mittlerweile ist bei einigen Geräten das Material ermüdet. Der Griff kann sich lösen. Kippt der Wasserkochen dadurch um oder fällt zu Boden, kann das sprudelnde Wasser Verbrühungen verursachen. Bisher haben sich rund 30 Personen bei Tchibo gemeldet, die sich verbrüht haben.

Kocher nicht mehr verwenden

Daher bittet Tchibo seine Kunden, den Glas-Wasserkocher nicht mehr zu verwenden. Artikelnummer 241309. Die Nummer steht auf der Unterseite des Kochers. Käufer können das Gerät entweder in Tchibo-Filialen abgeben oder unfrei an Tchibo Logistik GmbH, Abt. TLG-R, Am Heisterbusch 11 in 19258 Gallin zurückschicken. Der Kaffeeröster erstattet ihnen den vollen Kaufpreis. Für weitere Fragen steht die kostenlose Hotline unter 0 800-1 18 21 20 zur Verfügung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 434 Nutzer finden das hilfreich.