Tchibo-Haus

Test­kommentar

Inhalt
  1. Überblick
  2. Test­kommentar

Das Tchibo-Haus bietet dem Bauherrn keine Kosten- und Planungs­sicherheit. Das Projekt wird schnell zur Kostenfalle. Wenn sich Kunden dennoch dafür interes­sieren, sollten Sie vor Vertrags­schluss einen Rechts-, Bau- oder Energieberater einschalten. Sie werden auch von der Verbraucherzentrale vermittelt.
Der Energieberater sagt, ob Kunden vor Vertrags­schluss ein geologisches Gutachten über die Beschaffenheit des Bodens in Auftrag geben sollten. Das kostet zwar Geld, der Bauherr weiß dann aber, wie teuer die Bohrungen für die Erdsonden werden. Der Rechts­berater weiß, welche Klauseln der Kunde unbe­dingt aus dem Vertrag streichen lassen soll.

Mehr zum Thema

  • Förderung für Haus und Heizung Bis zu 75 000 Euro Zuschuss

    - Der Staat fördert energiesparende Häuser mit Krediten, Zuschüssen oder einem Steuerbonus. Wir erklären, unter welchen Voraus­setzungen es Geld gibt und welche...

  • Energieberatung Ist mein Haus für eine Solar­anlage geeignet?

    - Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet jetzt Haus­besitzern bundes­weit einen Eignungs-Check Solar an. Dabei prüft ein Berater, ob sich das Haus für die...

  • Photovoltaik Wann sich Stecker-Solargeräte für den Balkon lohnen

    - Nicht jeder kann oder will sich eine große Solar­anlage aufs Dach setzen. Eine Alternative sind Stecker-Solargeräte für den Balkon. Die Preise für kleine Solar­zellen...