Tarif­vertrag Nieder­sächsische Metaller bekommen 50 Euro für Frührente

19.06.2018

Ab dem 50. Geburts­tag bekommen Beschäftigte des Metall­hand­werks und der Land- und Baumaschinen­technik in Nieder­sachsen 50 Euro zusätzlich von ihrem Arbeit­geber in die Renten­versicherung einge­zahlt. Das regelt der neue Tarif­vertrag der Branche. Mit den Einzahlungen wird ein Teil der Rentenkür­zung ausgeglichen, die Arbeitnehmer hätten, wenn sie früher in Rente gehen (siehe Special Rente mit 63). Sollten sie dann doch nicht früher aus dem Job aussteigen, erhöht die Einzahlung die spätere Rente.

19.06.2018
  • Mehr zum Thema

    Frührente So klappt die Rente mit 63

    - Viele Menschen können früher in Rente gehen. Wer lange gearbeitet hat, muss dabei kaum Einbußen hinnehmen. Wir bringen alle wichtigen Informationen zum Thema Rente mit 63...

    Gesetzliche Rente Die Rente erhöhen und Steuern sparen

    - Der Ruhe­stand nähert sich, doch der Blick aufs Renten­konto trübt die Vorfreude? Keine einfache Situation, denn gute Anlage­möglich­keiten werden im letzten Viertel des...

    Menschen mit Schwerbehin­derung Früher in Rente gehen

    - Menschen mit Schwerbehin­derung können früher in Rente gehen. Wir zeigen, ab wann und unter welchen Voraus­setzungen – und wie sich die frühe Rente finanziell auswirkt.