Die Automobilhersteller müssen neue Fahrzeugmodelle ab sofort mit Tagfahrleuchten ausrüsten, die nur wenig Energie verbrauchen und sich beim Starten des Motors aktivieren. Damit sollen entgegenkommende Autos auch tagsüber gut sichtbar sein.

In Deutschland gibt es jedoch keine Pflicht, am Tag mit Licht zu fahren.

Tipp: Bisher sind die Leuchten in Italien, Dänemark, Schweden und Finnland anerkannt, berichtet der ADAC. Nutzen Sie in anderen Ländern mit Taglichtpflicht lieber das gewöhnliche Fahrlicht. In Estland, Litauen, Norwegen und Ungarn reichen die neuen Leuchten ausdrücklich nicht.

Lesen Sie hierzu auch unsere ausführlichereOnline-Meldung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 472 Nutzer finden das hilfreich.