Tages­geld­vergleich So finden Sie jetzt die besten Zinsen

113 Tages­geld­konten (laufend aktualisiert)

Ihre für den Vergleich vorgemerkten Produkte

Vergleichen

Ta­ges­geld­kon­ten

Tages­geld­vergleich Testergebnisse für 113 Tages­geld­konten (laufend aktualisiert) freischalten

Legende

Pfeil nach oben
Dauerhaft Gut
ja
ja
nein
nein
@
Kontoeröffnung und Kontoführung nur über Internet.
Dreieck nach unten leer
Einlagensicherung ist auf 100 000 Euro pro Person begrenzt.

Reihenfolge: Nach Anbieter und Produkt.

Einlagensicherung (Land): B = Belgien. D = Deutsch­land. DK = Dänemark. F = Frank­reich. FIN = Finn­land. GB = Groß­britannien. IRL = Irland. L = Luxemburg. NL = Nieder­lande. N = Norwegen. A = Österreich. S = Schweden. CZ = Tschechien.

1
Ein kostenloses Verrechnungs­konto ohne Bedingungen (auch Giro­konto) muss zusätzlich eröffnet werden.
2
Gibt es einen Mindest­anlagebetrag und wird dieser unter­schritten, entfällt die Verzinsung bzw. es wird ein deutlich nied­rigerer Zins gezahlt.
3
Zeitlich befristetes Angebot für Tages­geld-Neukunden.
4
Zins gilt nur für Beträge bis 100 000 Euro.
5
Keine Frei­stellungs­aufträge möglich. Zinsen müssen in der Steuererklärung angegeben werden.
6
Zins gilt nur für Beträge bis 90 000 Euro.
7
Erst­anlage, Betrag kann später unter­schritten werden.
8
Zins gilt nur für Beträge bis 85 000 Euro.
9
Einmal­anlage, Zuzah­lungen und Teil­verfügungen sind nicht erlaubt.
10
Das Tages­geld hat nur zwei Anlage­termine pro Monat. Die Zinsen werden vierzehn­tägig auf das Referenz­konto ausgezahlt.
11
Über den Anla­gebetrag kann nur zweimal monatlich verfügt werden.

Tages­geld­vergleich Testergebnisse für 113 Tages­geld­konten (laufend aktualisiert) freischalten

Testergebnisse filtern

Filtern