Tages­geld der net-m privatbank Schnelltest

Die aus dem Bank­ver­ein Werther AG hervorgegangene net-m privat­bank 1891 mit Geschäfts­sitz in München bietet Sparern für Tages­geld 2 Prozent Zinsen. Diese sind bis Ende März garan­tiert. Die Einlagen der Sparer sind bis zu maximal 100 000 Euro gesetzlich geschützt.

Angebot gibt es nur online

Die net-m Privatbank 1891 hat ihre Tätig­keit am 9. Dezember 2012 aufgenommen. Seitdem bietet sie auf ihrer Internetseite ein kostenloses Tages­geld­konto mit 2 Prozent Zinsen bei vierteljähr­licher Zins­gutschrift an. Mit dem Angebot ist sie in Deutsch­land derzeit unter den Spitzen­anbietern. Der Zins­satz für das Tages­geld, über das Kunden täglich verfügen können, ist bis Ende März garan­tiert. Das Konto können Sparer nur online betreiben.

100 000 Euro Spargeld sind gesetzlich geschützt

Die net-m Bank ist Mitglied in der Entschädigungs­einrichtung deutscher Banken (EdB). Die EdB sichert pro Sparer und Bank 100 000 Euro ab. Gemein­schafts­konten von Ehepaaren sind bis 200 000 Euro geschützt.

Abwick­lung per mTan-Verfahren

Kunden können ihr Tages­geld­konto mithilfe des mTAN-Verfahrens verwalten. Jeder Kunde erhält einmal pro Monat einen Konto­auszug, den die Bank in sein Online-Post­fach stellt. Den Konto­auszug müssen Kunden binnen vier Wochen lesen. Tun sie das nicht, wird er ihnen per Post nach Hause geschickt. Dafür berechnet die Bank 1,50 Euro pro Auszug.

Produktfinder Tages­geld­konten

Tages­geld der net-m privatbank Schnelltest

Konditionen für Tages­geld ändern sich ständig. Der Produktfinder Tages­geld­konten nennt die Zins­konditionen für unterschiedliche Anla­gebeträge von aktuell 92 Tages­geld­angeboten.
... zum Produktfinder Tagesgeldkonten

Dieser Artikel ist hilfreich. 15 Nutzer finden das hilfreich.