Tagesgeld der Allianz Bank Schnelltest

Die Allianz Bank bietet bis Ende April auf ihrem Tagesgeld-„Hochzins“-Konto 2,3 Prozent pro Jahr. Das Angebot ist auf sechs Monate befristet, gilt für höchstens 20 000 Euro und nur für Geld, das vorher nicht bei der Allianz Bank angelegt war.

Vorteil

Der Zinssatz ist in dem aktuellen Umfeld Spitze. Das zeigt der Vergleich mit dem Gesamtmarkt im Infodokument Tagesgeld und Festgeld: Die besten Zinsen.

Nachteil

Für Summen über 20 000 Euro gibt es nur 1 Prozent pro Jahr. So niedrig ist bei der Allianz Bank zurzeit der reguläre Zins für Tagesgeld. Anleger müssen mit Versicherungswerbung oder Anrufen von Vertretern rechnen, da ihre Daten nach Eröffnung des Kontos in den Allianz-Agenturen bekannt sind. Das können sie nur verhindern, wenn sie der Datenweitergabe im Antrag widersprechen.

Finanztest-Kommentar

Das Angebot der Allianz Bank ist attraktiv, gilt aber nur für sechs Monate und bis 20 000 Euro. Wer keine Werbung will, sollte im Antrag die Passage zur Weitergabe der Daten ausstreichen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1073 Nutzer finden das hilfreich.