Tagesgeld Meldung

Die Zinsen für Tagesgeld klettern wieder. Bei Hochzinsangeboten sollten Kunden allerdings genau hinschauen. Ein vermeintliches Schnäppchen kann sich schnell als Niete erweisen, wenn Kunden versteckte Bedingungen übersehen. Viele gute Angebote bringen zwischen 2 Prozent und 2,73 Prozent pro Jahr. test erklärt, worauf Anleger bei einer Kontoeröffnung und bei der Einlagensicherung achten sollten und nennt neun Tagesgeldangebote, die in den vergangenen 24 Monaten durchweg zu den Top 20 der Stiftung Warentest gehörten.

Die aktuellen Konditionen von 88 Tagesgeldkonten hält zudem der Produktfinder Tagesgeld bereit. Anleger erkennen ganz bequem, welche Bank ihnen die besten Zinsen bietet. Auch kurzfristige Festgelder eignen sich gut zum „Geld parken“. Vorteil: Die Zinsen sind für die gesamte Laufzeit fest. Der Produktfinder Festgeld 1 bis 12 Monate hilft Anlegern, das beste Angebot zu finden. Er liefert die Zinskonditionen von 124 kurzfristigen Festgeldern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 372 Nutzer finden das hilfreich.