Tages- und Festgeld Test

Gut für Anleger: Die Zinsen sind derzeit so hoch wie schon seit Jahren nicht mehr. Wer sein Geld bis zu einem Jahr festlegt erhält bis zu 4,5 Prozent pro Jahr. Aufgrund der guten Zinsentwicklung lohnt es sich für Anleger derzeit nicht, das Geld länger als zwei Jahre festverzinst anzulegen. Für längere Laufzeiten gibt es kaum höhere Zinsen. Zudem sind Anleger so flexibler, wenn die Zinsen weiter steigen. Die besten Angebote kommen derzeit meist von ausländischen Banken. Sie können die höheren Zinsen bieten, weil sie kein kostspieliges Filialnetz in Deutschland unterhalten und für die Sicherung der Kundeneinlagen weniger bezahlen müssen.

Finanztest nennt Top-Angebote für Tages- und Festgelder und stellt die ausländischen Spitzenanbieter vor.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Tages- und Festgelder

Dieser Artikel ist hilfreich. 995 Nutzer finden das hilfreich.