TV im Alter Mit diesen Hilfs­mitteln wird Fernsehen einfacher

5
TV im Alter - Mit diesen Hilfs­mitteln wird Fernsehen einfacher
Hörverstärker. Die Geräte können helfen, den Fernseherton besser zu verstehen. © Dominik Gigler

Zu viele Funk­tionen, zu kleine Tasten: Im Alter ist Fernsehen oft schwierig. Wir haben Hilfen wie Hörverstärker und Einfach-Fernbedienungen geprüft, einige sind nützlich.

TV im Alter Mit diesen Hilfs­mitteln wird Fernsehen einfacher

Smarte TVs sind für Senioren oft eine Hürde

Die meisten Fernseher von heute lassen sich alles andere als leicht hand­haben. Internet­anschluss, unüber­sicht­liche Menüs, Fernbedienung mit Bewegungs­steuerung – im Alter wird das schnell zur Hürde. Hinzu kommen körperliche Einschränkungen: Sehkraft, Hörvermögen und Fein­motorik lassen nach.

Die Stiftung Warentest hat untersucht, wie einfach sich Fernseher verkaufs­starker Marken sowie Hilfs­mittel wie Hörverstärker, Kopf­hörer und Einfach-Fernbedienungen von älteren Menschen einrichten und nutzen lassen.

Einfach fernsehen – das bietet unser Test

  • Test­ergeb­nisse. Die Experten der Stiftung Warentest haben geprüft, wie einfach sich fünf Fernseher, fünf Universal-Fernbedienungen, drei Hörverstärker und drei Kopf­hörer von älteren Menschen nutzen lassen. Zusätzlich haben drei Senio­rinnen und Senioren die Geräte ausprobiert. Da es sich nicht um einen „Voll­test“ handelt, vergeben wir kein Qualitäts­urteil. Statt­dessen gibt es für jedes Gerät ein test-Fazit, ergänzt durch die jeweiligen Vor- und Nachteile.
  • Kauf­beratung. Sie erfahren, welche Hilfs­mittel das alltägliche Bedienen des Fernsehers wirk­lich erleichtern und wie Sie Fall­stricke umgehen können. Wir erklären, was Sie beim Fernseherkauf beachten müssen und wie Menschen mit und ohne Hörschwäche gemein­sam optimal fernsehen.
  • Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zum Testbe­richt aus test 7/2022.

TV im Alter Mit diesen Hilfs­mitteln wird Fernsehen einfacher

Es geht auch anders

So einen Fernseher über­haupt start­klar zu bekommen, ist oft schon eine lang­wierige und wenig seniorenfreundliche Prozedur. Dass es auch anders geht, zeigt ein Modell aus unserem Test: Es hatte die Erst­installation auf das Nötigste reduziert und punktete zudem mit einer klassischen Fernbedienung und einem verständlichen Menü.

Unterschiede gibt es auch bei der Lautstärke­regelung: Etliche TV-Geräte schalten ihre Laut­sprecher auf stumm, wenn Kopf­hörer ange­schlossen werden. Andere ermöglichen es, gemein­sam mit und ohne Kopf­hörer fern­zusehen.

Komfort­abler fernsehen muss gar nicht teuer sein

Einige Hilfs­mittel machen das Fernsehen komfort­abler. Mit dem richtigen Hörverstärker oder Kopf­hörer ist der Fernseherton besser zu verstehen. Dafür muss man mit Kosten von rund 200 bis 300 Euro rechnen.

Einfach-Fernbedienungen haben meist nur wenige große Tasten, was das Bedienen erheblich erleichtert. Oben­drein sind sie mit Preisen ab 11 Euro günstig. Drei von fünf können wir empfehlen. Bevor sie sich nutzen lassen, müssen sie aber mithilfe der Original-Fernbedienung angelernt werden. Unser Video zeigt, wie das geht.

Video: So richten Sie Ihre Einfach-Fernbedienung ein

Original- und Universal-Fernbedienung Kopf an Kopf. Unser Video zeigt anhand der Modelle von Seki und Geemarc, wie einfach sich die Funk­tionen über­tragen lassen.

TV im Alter Mit diesen Hilfs­mitteln wird Fernsehen einfacher

5

Mehr zum Thema

5 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

sehr-unzufrieden am 30.10.2022 um 16:01 Uhr
Tragbare TV-Sprachverstärker

Bin sehr enttäuscht, dass der "Test" sich nur auf 3 Kopfhörer bezieht und nicht auf tragbare stationäre Versrärker, die ich eigentlich, der Beschreibung nach vermutet habe!
Bin wirklich sauer € 4,90 dafür gezahlt zu haben

Profilbild Stiftung_Warentest am 22.07.2022 um 09:55 Uhr
Kopfhörer für Senioren

@apospisil: Für viele Bluetooth-Kopf­hörer gibt es eine Bedien-App. Damit lässt sich der Klang individuell anpassen oder die Geräusch­unterdrückung justieren. Das Einrichten über die App ist jedoch für Ältere oft schwierig. Deshalb empfehlen wir hier Hörverstärker oder Hearables, siehe auch:
www.test.de/Hearables-im-Test-5847104-5847111/

apospisil am 21.07.2022 um 18:29 Uhr
Kopfhörer für Senioren

Hallo. Ich habe schon mehrere Kopfhörer ausprobiert. Alle haben leider einen gravierenden Mangel. Sie haben kein Equalizer. Die allermeisten Leute können im Alter die höheren Töne schlecht hören. Aber gerade die sind für die Verständlichkeit entscheidend Die niedrigeren Töne hören Sie aber gut. Das führt dazu, dass die höheren Töne durch die niedrigen überdeckt werden. Da hilft ein guter Kopfhörer gar nichts. Das scheinen die Tester von Warentest aber auch die Hersteller nicht zu verstehen. Zumindest habe ich kein entsprechendes Produkt gefunden.
Die Lösung wäre ein eigebauter oder vorgeschalteter regelbarer Equalizer, der die höheren Töne anhebt und die niedrigeren runter regelt.
Diesem Problem sollen die Warentester bitte in Ihren Tests berücksichtigen.
In diesem Sinne ist der Test "Kopfhörer für Senioren" für mich unbrauchbar.
Gruß

Nee am 10.07.2022 um 14:19 Uhr
Es kommt immer auf den Nutzer an

Ihre Testurteile passen für mich überhaupt nicht.
Klassische, die Ohren abdeckenden Kopfhörer kann ich überhaupt nicht benutzen, weil nach kurzer Zeit meine Ohren brennen und jucken. Kinnbügelhörer sind für mich kein Problem.
Die Lösung von old-joe habe ich auch getestet. Wunderbar, nur kann ich wegen des Hautproblems keine HdO-Hörgeräte tragen und muss mich mit IdOs ohne Akku und Bluetooth begnügen.
Hörgeräte haben auch den Vorteil, dass man nicht von Umweltgeräuschen und Gesprächen ausgeschlossen ist.

Nee am 10.07.2022 um 14:14 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.