TV im Alter Mit diesen Hilfs­mitteln wird Fernsehen einfacher

1
TV im Alter - Mit diesen Hilfs­mitteln wird Fernsehen einfacher
Hörverstärker. Die Geräte können helfen, den Fernseherton besser zu verstehen. © Dominik Gigler

Zu viele Funk­tionen, zu kleine Tasten: Im Alter ist Fernsehen oft schwierig. Wir haben Hilfen wie Hörverstärker und Einfach-Fernbedienungen geprüft, einige sind nützlich.

Inhalt

Smarte TVs sind für Senioren oft eine Hürde

Die meisten Fernseher von heute lassen sich alles andere als leicht hand­haben. Internet­anschluss, unüber­sicht­liche Menüs, Fernbedienung mit Bewegungs­steuerung – im Alter wird das schnell zur Hürde. Hinzu kommen körperliche Einschränkungen: Sehkraft, Hörvermögen und Fein­motorik lassen nach.

Die Stiftung Warentest hat untersucht, wie einfach sich Fernseher verkaufs­starker Marken sowie Hilfs­mittel wie Hörverstärker, Kopf­hörer und Einfach-Fernbedienungen von älteren Menschen einrichten und nutzen lassen.

Einfach fernsehen – das bietet unser Test

  • Test­ergeb­nisse. Die Experten der Stiftung Warentest haben geprüft, wie einfach sich fünf Fernseher, fünf Universal-Fernbedienungen, drei Hörverstärker und drei Kopf­hörer von älteren Menschen nutzen lassen. Zusätzlich haben drei Senio­rinnen und Senioren die Geräte ausprobiert. Da es sich nicht um einen „Voll­test“ handelt, vergeben wir kein Qualitäts­urteil. Statt­dessen gibt es für jedes Gerät ein test-Fazit, ergänzt durch die jeweiligen Vor- und Nachteile.
  • Kauf­beratung. Sie erfahren, welche Hilfs­mittel das alltägliche Bedienen des Fernsehers wirk­lich erleichtern und wie Sie Fall­stricke umgehen können. Wir erklären, was Sie beim Fernseherkauf beachten müssen und wie Menschen mit und ohne Hörschwäche gemein­sam optimal fernsehen.
  • Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zum Testbe­richt aus test 7/2022.

Es geht auch anders

So einen Fernseher über­haupt start­klar zu bekommen, ist oft schon eine lang­wierige und wenig seniorenfreundliche Prozedur. Dass es auch anders geht, zeigt ein Modell aus unserem Test: Es hatte die Erst­installation auf das Nötigste reduziert und punktete zudem mit einer klassischen Fernbedienung und einem verständlichen Menü.

Unterschiede gibt es auch bei der Lautstärke­regelung: Etliche TV-Geräte schalten ihre Laut­sprecher auf stumm, wenn Kopf­hörer ange­schlossen werden. Andere ermöglichen es, gemein­sam mit und ohne Kopf­hörer fern­zusehen.

Komfort­abler fernsehen muss gar nicht teuer sein

Einige Hilfs­mittel machen das Fernsehen komfort­abler. Mit dem richtigen Hörverstärker oder Kopf­hörer ist der Fernseherton besser zu verstehen. Dafür muss man mit Kosten von rund 200 bis 300 Euro rechnen.

Einfach-Fernbedienungen haben meist nur wenige große Tasten, was das Bedienen erheblich erleichtert. Oben­drein sind sie mit Preisen ab 11 Euro günstig. Drei von fünf können wir empfehlen. Bevor sie sich nutzen lassen, müssen sie aber mithilfe der Original-Fernbedienung angelernt werden. Unser Video zeigt, wie das geht.

Video: So richten Sie Ihre Einfach-Fernbedienung ein

Original- und Universal-Fernbedienung Kopf an Kopf. Unser Video zeigt anhand der Modelle von Seki und Geemarc, wie einfach sich die Funk­tionen über­tragen lassen.

1

Mehr zum Thema

  • Senioren­handys im Test Telefonieren mit Handicap – diese Geräte helfen

    - Sind Sehkraft, Gehör oder Motorik einge­schränkt, helfen Spezial­handys dabei, mit der Welt verbunden zu bleiben. Die Stiftung Warentest hat 15 Senioren­handys und...

  • Fernseher im Test Top-Bild und Ton – geht auch günstig

    - Ob LG oder Samsung, ob Full HD oder UHD – im Fernseher-Test der Stiftung Warentest finden Sie Ihr TV-Gerät! Erfreulich: Auch güns­tige Fernseher sind unter den Guten.

  • Die besten Weihnachts­geschenke Testsieger schenken – und dabei Geld sparen

    - Schenken bringt Freude – dem Schenker und dem Beschenkten. Blöd nur, wenn das Präsent gleich kaputt­geht oder nicht so funk­tioniert, wie gedacht. Ob Spielzeug, Fernseher...

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

old-joe am 27.06.2022 um 12:08 Uhr
Noch viel einfacher

Hallo
Mit Interesse habe ich o. a. Artikel gelesen.
Meine Lösung für dieses Problem ist noch viel einfacher, aber von Ihnen nicht mal erwähnt:
Meine Hörgeräte (die ich sowieso brauche) sind Bluetooth-fähig und am Fernseher wird einfach per USB ein kleiner Bluetooth-Sender eingesteckt. Diese verbinden sich automatisch!
Das war DIE Lösung und
"Schluss mit kompliziert"
MfG
Joachim Flacke