Wie im Monitortest (Januar 2002) empfohlen, ließ sich ein Leser vor dem Kauf Flachdisplays vorführen, um Farbfehler (Pixelfehler) zu entdecken. Erschreckendes Ergebnis: Alle 40 (!) Geräte hatten mindestens zwei defekte Pixel. Diese defekten Bildpunkte sind recht einfach zu entdecken, wenn man das Display jeweils mit dunklem oder hellem Hintergrund betrachtet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 59 Nutzer finden das hilfreich.