Von der Baumwolle zum T-Shirt

1.

Die Naturfaser wird aus Samen­haaren des Baumwoll­strauchs gewonnen. Der Anbau verschlingt sehr viel Wasser und Pestizide.

2.

Baumwolle wird gereinigt, zu Garn gesponnen, mit Maschinen werden Gewirke hergestellt.

3.

Das Färben des Stoffs gehört zum Veredlungs­prozess.

4.

Mit Schnitt­schablonen werden die T-Shirts zuge­schnitten, dann genäht. Am Ende steht die Qualitäts­kontrolle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2228 Nutzer finden das hilfreich.