Siegel der Textilbranche: Hilfe beim Einkauf

Öko-Tex 100

T-Shirts Unter­nehmens­ver­antwortung Test

Weit verbreitet. Das Logo sagt: Die Textilie wurde auf verbotene und bedenk­liche Schad­stoffe geprüft. 2009 wurden hier­zulande 1 730 Zertifikate vergeben.

Öko-Tex 1000

T-Shirts Unter­nehmens­ver­antwortung Test

Steht für umwelt­freundliche Produktion, unter anderem in Bezug auf den Energie- und Material­verbrauch. Mindestens 30 Prozent der Produktion muss nach Öko-Tex 100 zertifiziert sein. Derzeit haben 50 Firmen in elf Ländern den 1000er.

IVN Best

T-Shirts Unter­nehmens­ver­antwortung Test

Derzeit höchster Stan­dard für Ökomode, Siegel des Interna­tionalen Verbands der Natur­textilwirt­schaft (IVN). Die Textilien müssen zu 100 Prozent aus Naturstoffen aus Bioanbau sein. Die Produktion muss sozial- und umwelt­verträglich ablaufen.

Global organic textile stan­dard (Gots)

T-Shirts Unter­nehmens­ver­antwortung Test

Interna­tionaler Stan­dard für Ökomode. Die Kleidung besteht zu mindestens 70 oder zu 95 Prozent aus Naturfasern. Vorgaben zu Schad­stoffen und Mindest­sozialstan­dards müssen einge­halten werden.

Fairtrade Certified Cotton

T-Shirts Unter­nehmens­ver­antwortung Test

Das Siegel garan­tiert faire Mindest­preise für zertifizierte Baumwolle aus Entwick­lungs­ländern. Die Kleidung erfüllt Stan­dards der Fairtrade Labelling Organizations (FLO).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2228 Nutzer finden das hilfreich.