T-Online-Aktionäre Meldung

T-Online-Aktionäre dürfen nach der Verschmelzung ihres Konzerns mit der Deutschen Telekom auf einen finanziellen Nachschlag hoffen. Denn das Umtauschverhältnis wird nun gerichtlich überprüft.

T-Online-Aktionäre erhielten für jede Aktie 0,52 Telekom-Papiere. Viel zu wenig, sagen Aktionärsschützer. Deshalb haben die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und die Schutzgemein­schaft der Kapitalanleger (SdK) Spruchverfahren eingeleitet. Sollte dabei ein höheres Umtauschverhältnis herauskommen, können ­Anleger eine Entschädigung verlangen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 46 Nutzer finden das hilfreich.