Angebote im Detail

Telefon, Internet und TV aus einer Hand

Anbieter: Deutsche Telekom AG, Bonn

T-Home

Classic
                                         

Complete Basic
                                         

Complete Plus
                                         

Anschluss

DSL

VDSL

VDSL

Geschwindigkeit, maximal

6 oder 16 Mbit/s

25 oder 50 Mbit/s

25 oder 50 Mbit/s

Fernsehen, Basisangebot 1

nein

ja

ja

Fernsehen, Premiumsender 2

nein

nein

ja

Fernseharchiv

ja

ja

ja

Video On Demand

ja

ja

ja

Videorekorder

nein

ja

ja

Programmführer, elektronisch

nein

ja

ja

Programmzeitschrift, gedruckt                                  

nein

nein

ja

Geräte und Zubehör, mitgeliefert

Media Receiver T-Home X300T mit 80 GB Festplatte 

ja

ja

ja

Router Speedport W 700V

ja

ja

ja

Splitter

T-DSL Splitter

VDSL Splitter

Modem VDSL2 Speedport 300 HS          

nein

ja

ja

Zubehör

  • Fernbedienung für Media-Receiver. Sie ist mit dem Fernseher synchronisierbar, damit beide Geräte für die Nutzung von Internet-TV gemeinsam gesteuert werden können.
  • Lan-Kabel (zur Verbindung von Router und Media-Receiver, 6 Meter lang)
  • Lan-Kabel (zur Verbindung von Router und PC)
  • Scart- und HDMI-Kabel (für die Verbindung von Media-Receiver und Fernseher)
  • Panel (um Modem und Router zu einer Einheit zusammenzustecken)
  • Alle Kabel für die Verbindung von Splitter, Modem, Router und Telefonanschluss

Anschlüsse und Verbindungsmöglichkeiten - am Router

Lan-Anschluss für Internet-Fernsehen

nein

1

1

Lan-Anschlüsse für Notebook oder PC

3

2

2

W-Lan (drahtloses Netzwerk)

nach IEEE 80w.11b und IEEE 802.11g mit bis zu 54 Mbit/s

Telefon

2

2

2

Anschlüsse und Verbindungsmöglichkeiten - am Media Receiver

Eingänge

  • 1 Lan (für die Verbindung zum Router)
  • 1 Scart (für DVD-Player oder Videorekorder)

Ausgänge

  • 1 Scart (für Fernseher)
  • 1 HDMI (für Fernseher oder Bildschirme)
  • 1 Composite-Video (für Fernseher)
  • 1 S-Video (für Fernseher)
  • 1 Sound Stereo-Analog
  • 1 Sound digital koaxial
  • 1 Sound digital optisch

Kombi-Anschlüsse

  • 2 USB (noch nicht funktionsfähig; notwendiges Software-Update soll zu nicht genauer genanntem Termin zur Verfügung stehen)
  • 2 Digital-TV (vor allem für den Empfang von DVB-T; der dazu nötige Tuner ist eingebaut, funktioniert aber noch nicht. Das notwendige Software-Update ist für die zweite Hälfte 2007 angekündigt)

Funktionen der Media Box - für alle T-Home Pakete

TV-Archiv

  • Abruf von früheren Sendungen (derzeit nur für T-Online/Premiere-Fußball und Serien von RTL, Sat1, Pro7 und ähnlichen Sendern)

Video on Demand

  • Kauf von Filmen für 0,99 bis 3,99 Euro für jeweils 24 Stunden.
  • Derzeitiges Angebot: Insgesamt rund 1 000 Filme in verschiedenen Sparten

Jugendschutz

  • 4-stelliger Code zur Steuerung und zur Konfiguration des Schutzes vor Filmen und Sendungen mit Jugendfreigabe
  • Zusätzlicher 4-stelliger Sicherheitscode für Filme und Sendungen ohne Jugendfreigabe

Funktionen der Media Box - nur für Complete Basic und Complete Plus

TV-Empfang

  • Empfang von Fernsehsendungen via Internet-TV (derzeit ca. 90 Programme im Paket Complete Plus, Angebote wie T-Online-Bundesliga, Premiere-Pakete, und Discovery-Channel können zusätzlich abonniert werden)
  • Time-Shift zum zeitversetzten Betrachten von Sendungen
  • Elektronische Programmzeitschrift
  • Vorschau (Ein kleines Bild im Bild zeigt das aktuelle Angebot anderer Programme an. Es verschwindet jedoch nach wenigen Sekunden wieder, wenn nicht zu einem anderen Vorschauprogramm gewechselt wird)
  • Favoritenliste (Individuelle Auswahl aus dem Gesamtangebot)
  • Deaktivieren einzelner Sender
  • Sortierung der Senderliste
  • Suche nach Sendern und Sendungen (nicht auf nur aktuelle Sendungen einschränkbar)
  • Manuelle Signalanpassung für 16:9, 4:3, 720p- und 1080i-Fernseher, wobei die beiden letzteren Formate derzeit nur eingeschränkt funktionieren)

Videoaufnahmen auf Festplatte                         

  • Aufnahmen von bis zu zwei Sendungen gleichzeitig in guter Qualität
  • Aufnahmen von allen Folgen einer Serie per einmaliger Eingabe
  • Einfache Aufnahmeplanung über Uhrzeit oder Suche in der elektronischen Programmzeitschrift
  • Abruf von Aufnahmen per Menü
  • derzeit kein Überspielen auf PC, externe Festplatten oder DVD-Rekorder

Stand: März 2007

    • 1 Basisangebot Fernsehen: Derzeit etwa 60 Programme.
    • 2 Premiumangebot Fernsehen Derzeit etwa 30 Programme.