Finanztest warnt vor dem „Finan­zierungsangebot“ der Swiss Marketing GmbH in Windeck (Sieg) mit Verwaltung in Eitorf.

Der Geschäftsführer der Swiss Marketing, Ewald Zimmermann, hat Briefe an „Interessenten“ versandt und ihnen ein Bruttodarlehen von 300 000 Euro bei einer Nettoauszahlung von 250 000 Euro angeboten. Die Differenz von 50 000 Euro soll unter anderem für Bearbeitung, eine Kreditausfallversicherung und Provisionen anfallen.

Für den Kredit sind laut Angebot „5 Prozent Zinsen und Tilgung p. a.“ fällig. Die Laufzeit wird mit zehn Jahren mit Option für weitere fünf Jahre und der Bemerkung „danach keine Belastung mehr“ angegeben.

Um den Kredit zu erhalten, sollen Interessenten ein ausländisches Bankkonto eröffnen und eine Kredit­ausfallversicherung in Höhe von 15 000 Euro abschließen. Die Firma behält sich vor, die Anträge „in andere Programme einzuleiten“.

Nähere Informationen zur Abwicklung des Kredits wollte Zimmermann nicht geben. Denn das gehe ­Finanztest nichts an. Im Übrigen sei seine Firma derzeit aus gesundheitlichen Gründen geschlossen. Das Angebot werde jetzt von einer Firma aus der Kölner Gegend vertrieben. Die Adresse verriet er nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 605 Nutzer finden das hilfreich.