Sturzprävention Meldung

Der Einbeinstand auf instabilen Unterlagen schult die Reflexe.

Die Schulung des Gleichgewichts reduziert die Sturzgefahr im Alter stärker als reine Muskelkräftigung. Das fanden Freiburger Sport­wissenschaftler bei einer Studie mit 60 Männern zwischen 60 und 80 Jahren heraus. Sie verglichen Senioren, die an Kraftmaschinen ihre Muskeln stärkten mit einer Gruppe, die Gleichgewichtsübungen machte – im Einbeinstand auf weichen Matten und wackligen Brettern. Nach drei Monaten zeigte sich, dass beide Gruppen ihre Kraft verbessert hatten. Aber als die Senioren auf dem Laufband ins Stolpern gebracht wurden, punktete die Gleichgewichtsgruppe mit besseren Reflexen.

Empfehlung der Wi­s­­senschaftler: Wenn Ältere zwei- bis dreimal in der Woche ihr Gleichgewicht schulen, zum Beispiel auf einem kleinen Kissen, beugen sie möglichen Stürzen vor.

Dieser Artikel ist hilfreich. 421 Nutzer finden das hilfreich.