Studium Meldung

Rhiannon Morgan erhält rückwirkend Auslands-Bafög.

Junge Deutsche, die ihr Studium im EU-Ausland beginnen, können dafür ab dem ersten Semester Bafög bekommen. Der Europäische Gerichtshof erklärte die bisherige Regel für unzulässig, nach der nur die Studenten Auslands-Bafög bekamen, die ihr Fach ein Jahr an einer deutschen Uni studiert hatten. Die Bedingung beschränke die Freizügigkeit von Studenten und behindere die Wahl des Studienfachs im Ausland (Az. C-11/06 und Az. C-12/06).

Für die beiden Klägerinnen, deren Anträge Ende 2003 und 2004 abgelehnt wurden, kommt das Urteil spät. Rhiannon Morgan will ihr Studium der „Applied Genetics“ im britischen Bristol nächstes Jahr abschließen, Iris Bucher hat ihr niederländisches Ergotherapie-Diplom bereits in der Tasche. Beide beriefen sich darauf, dass ihre Studiengänge in Deutschland nicht angeboten werden. Das Bafög erhalten sie nun rückwirkend.

Dieser Artikel ist hilfreich. 809 Nutzer finden das hilfreich.