Das Bayerische Pilgerbüro, ein christlicher Veranstalter für Studien- und Wanderreisen, bietet erstmals Reisen „Auf dem Weg zu neuer Zuversicht“ an. Es möchte damit Menschen in besonderen Lebenslagen ansprechen, in denen es darum geht loszulassen und neuen Lebensmut zu finden, zum Beispiel nach einem Todesfall, nach dem Verlust des Arbeitsplatzes, nach einer Trennung oder anderen schweren Schicksalsschlägen. Das Besondere an diesen Reisen: Die Teilnehmer treffen auf Gleichgesinnte, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und mit denen sie sich austauschen können. Erfahrene Referenten begleiten die Reisen. Ob beim Wandern auf dem Meditationsweg in den Ammergauer Alpen oder durch kreative Tätigkeiten in einem Kloster am Bodensee – die Teilnehmer sollen wohltuende Gemeinschaft erleben, Zeit haben innezuhalten und neue Orientierung erhalten.

Teil des Programms sind kreative Aktivitäten, Wanderungen, Meditation und Körperübungen. Telefon 0 89/5 45 81 10, www.pilgerreisen.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 486 Nutzer finden das hilfreich.