Unser Rat

Auswahl. Über­stürzten Sie die Entscheidung für einen Studien­kredit nicht. Es ist besser, wenn Sie sich nur für eine begrenzte Zeit Geld leihen. Dann sind die Schulden am Ende des Studiums über­schaubar.

Kosten. Das güns­tigste bundes­weite Angebot für Studien­kredite macht die KfW. Einen Antrag können Sie online oder über einen Vertriebs­partner stellen (siehe Adressen). Auch viele Sparkassen bieten eigene Studien­kredite zu vertret­baren Zinsen an. Der Vorteil: Dort haben Sie einen Ansprech­partner in der Filiale.

Studien­gebühren. Studenten in Bayern, ­Nieder­sachsen und Baden-Württem­berg, die nur Unterstüt­zung für die Studien­gebühren benötigen, bekommen bei der jeweiligen Landes­förderbank günstig Kredit.

Examen. Die beste Wahl für die ­letzte Studien­phase sind der Bildungs­kredit der KfW und die Kredite der Darlehens­kassen der örtlichen Studenten­werke.

Dieser Artikel ist hilfreich. 543 Nutzer finden das hilfreich.