Studien­finanzierung Meldung

Rund 600 000 Studierende erhalten Unterstüt­zung nach dem Bundes­ausbildungs­förderungs­gesetz (Bafög). Das sind rund 18 Prozent aller Studenten. Das meiste müssen sie nicht zurück­zahlen, den Darlehens­teil schon. Über die Bedingungen für die Rück­zahlung der Darlehen sprachen wir mit dem Generalsekretär des Deutschen Studenten­werks Achim Meyer auf der Heyde.

Studien­finanzierung Meldung

Achim Meyer auf der Heyde, Generalse-kretär des Deutschen Studenten­werks.

Wie ist die Rück­zahlung geregelt?

Das hängt von der Art des Bafögs ab. Schüler-Bafög ist ein Voll­zuschuss und muss nicht zurück­gezahlt werden. Studierende, die Bafög inner­halb ihrer Regel­studien­zeit beziehen, müssen später nur die Hälfte des Betrags zurück­zahlen – zinslos. Der Rück­zahlungs­betrag ist auf 10 000 Euro begrenzt. Die Idee: Kein Bafög-Empfänger soll durch ein Studium in die Schuldenfalle geraten.

Wann müssen die maximal 10  000 Euro zurück­gezahlt werden?

Die Rück­zahlung beginnt fünf Jahre nach dem Förderende. Sie ist einkommens­abhängig und kann über 20 Jahre gestreckt werden. Ein halbes Jahr, bevor die erste Rate fällig wird, erhalten die Absolventen vom Bundes­verwaltungs­amt den Rück­zahlungs­bescheid und einen Tilgungs­plan.

Gibt es Rabatte für besonders gute Studien­leistungen?

Nein, sie wurden 2012 abge­schafft.

Lohnt es sich, zügig zurück­zuzahlen?

Ja, denn wer mehr einzahlt, als der Tilgungs­plan vorsieht, kann seinen Rück­zahlungs­betrag senken. Interes­sierte finden weitere Informationen dazu unter bafög.de.

Und wenn das Studium länger dauert als die Regel­studien­zeit?

Wenn Studierende wegen eines Fach­wechsels länger studieren oder sie für höchs­tens zwölf Monate die Bafög-„Hilfe zum Studien­abschluss“ benötigen, erhalten sie Bafög als Bank­darlehen von der staatlichen Förderbank KfW. Es muss komplett zurück­gezahlt werden. Aktuell beträgt der Effektivzins 0,72 Prozent pro Jahr. Die Rück­zahlung beginnt 18 Monate nach Förderende.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.