Studien­beginn Länger Arbeits­losengeld

14.04.2015

Wer arbeitslos ist und ein Studium beginnt, erhält Arbeits­losengeld nicht nur bis Semester­beginn, sondern bis zum Beginn der Vorlesungen. Die Agentur für Arbeit hatte einer 25-Jährigen das Arbeits­losengeld ab 1. September gestrichen. An diesem Tag begann das Semester. Weil die Vorlesungen aber erst am 4. Oktober begannen, muss die Agentur bis dahin zahlen (Hessisches Landes­sozialge­richt, Az. L 9 AL 148/13).

14.04.2015
  • Mehr zum Thema

    FAQ Weiterbildung Was die Arbeits­agentur darf, was sie muss

    - Eine berufliche Weiterbildung verbessert die Chancen auf einen neuen Job. Doch die Arbeits­agentur fördert eine Qualifizierung nur unter Bedingungen. test.de erklärt,...

    Über­stunden Was Chef und Arbeitnehmer beachten müssen

    - Hier lesen Sie, wann und wie viele Über­stunden Vorgesetzte anordnen können, welche Regeln Beschäftigte beachten müssen und wann es tatsäch­lich kein Geld für Mehr­arbeit...

    Jobkündigung und Abfindung Was tun, wenn die Kündigung kommt?

    - Wer den Job verliert, kann sich oft gegen die Kündigung verteidigen – oder eine Abfindung sichern. Wir erklären die Rechts­lage und geben Tipps für Anwalts­suche und...