Studie Schulter-OPs oft über­flüssig

Viele Operationen an der Schulter sind unnötig. Laut Studien der Krankenkasse mhplus und des Ärzteportals Medexo wider­sprechen in 82 Prozent der Fälle die ärzt­lichen Zweit­gut­achter der Operations­empfehlung des behandelnden Arztes und setzten statt­dessen auf Krankengymnastik und Massagen.

Tipp: Nutzen Sie vor einer OP Ihr Recht auf eine unabhängige Zweitmeinung.

Mehr zum Thema

  • Gesund­heits­unter­suchung Check-Up Regel­mäßig zum Arzt

    - Gesetzlich Kranken­versicherte ab 35 Jahren haben Anspruch auf eine regel­mäßige Gesund­heits­unter­suchung, oft auch Check-Up genannt. test.de erklärt die Regelung.

  • Klage gegen Krankenkasse Echthaar­perücke statt Kunst­haar

    - Gesetzliche Krankenkassen müssen oft für eine Perücke zahlen, wenn Versicherte krank­heits­bedingt die Haare verlieren. Ob Anspruch auf eine Echthaar­perücke besteht,...

  • Krankenkassen-Bonus Was Steuerzahler wissen müssen

    - Wer auf eigene Kosten etwas für seine Gesundheit tut, bekommt häufig von der Krankenkasse Geld zurück. Wir erklären, wie Finanz­ämter Bonuszah­lungen berück­sichtigen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.