Der Anteil der Jugendlichen mit einem eigenen Computer ist mit 71 Prozent erstmals deutlich höher als derjenigen mit einem eigenem Fernseher. Das ist ein Ergebnis der „JIM-Studie“ des Medi­enpädagogischen Forschungsverbundes Südwest. Trotzdem sehen die meisten Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren mehrmals die Woche fern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 33 Nutzer finden das hilfreich.