Studentena­part­ment als Kapital­anlage Special

Schicke Apart­ments für Studenten sollen Anlegern mit wenig Aufwand hohen Ertrag bringen. Die Anbieter reden von „inflations­geschützten Sach­wert­anlagen“, „hoch­rentierlichen Investments“, sicheren Miet­einnahmen, Steuer­vorteilen und Wert­zuwächsen. Finanztest-Mitarbeiter haben in mehreren Städten Angebote für Studentena­part­ments einge­holt. Ihre Bilanz fällt deutlich nüchterner aus: Die Preise sind hoch, die Miet­erträge im Verhältnis dazu eher bescheiden. Und Studenten­wohnungen sind als Kapital­anlage längst nicht risikolos. Die Finanztest-Experten zeigen anhand des Verkaufs­faktors – Verhältnis der jähr­lichen Nettokaltmiete zum Kauf­preis – verschiedene Rendite-Szenarien, ausgehend von einem geplanten Wieder­verkauf nach zehn Jahren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 16 Nutzer finden das hilfreich.