Studenten Meldung

Eltern sollten sich nicht von der Familienkasse ins Bockshorn jagen lassen. Sie ignoriert beim Prüfen des Kindergeldanspruchs oft zu Unrecht die ausbildungsbedingten Mehraufwendungen der Sprösslinge während des Studiums. Der Bundesfinanzhof hat aber klar entschieden: Studenten können Fahrtkosten zwischen der Wohnung am Ausbildungsort und der Ausbildungsstätte von ihren Einkünften und Bezügen als Ausbildungskosten abziehen (Az. VI R 77/00).

Besonders hohe Ausgaben kommen bei Kindern zusammen, die nicht am Wohnort der Eltern studieren. Bei ihnen zählen neben den Fahrtkosten von der Studentenwohnung zur Uni oder Schule auch die Fahrten nach Hause als Mehraufwendungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 479 Nutzer finden das hilfreich.