Ein Viertel der Ausgaben für Medien bezahlen die Deutschen für Filme. 70 Prozent davon fließen in Videokassetten und DVDs, nur ein Drittel wird nach einer gfk-Studie für Kinobesuche ausgegeben. So sind 2005 die Besucherzahlen im Kino um fast 19 Prozent zurückgegangen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 51 Nutzer finden das hilfreich.