So haben wir getestet

Die Beispiel­rechnungen orientieren sich an Vier­personen­haushalten.
Strom: 27 Cent/kWh.

Mit Sparbrause: 1 000 Duschen pro Jahr. Etwas verschwenderisch: jeweils 75 Liter. Mit Sparbrause, Thermostat­misch­ventil und abge­stelltem Wasser während des Einseifens: jeweils 25 Liter. Elektrische Wasser­erwärmung um 27 Grad (auf zirka 40 Grad).

Mit Gas statt Strom heizen: Zusätzliches Heizen eines Wohn­raumes mit 2-kW-Strom-Heizlüfter. Betrieb über 500 Stunden. Alter-nativ mit optimierter Gas-Zentralhei­zung (Gaspreis: 7 Cent/kWh).

Effiziente Heizungs­pumpe: Eine alte Heizungs­pumpe braucht im Jahr 600 kWh, eine moderne Hoch­effizienzpumpe 62 kWh (Quelle: test-Spezial Energie 2008).

Fernsehgeräte: Die Fernseher laufen täglich 4 Stunden und sind 20 Stunden im Standby (Quelle: test 8/2012 mit Bild­schirm­diagonalen von 102 bis 107 cm, zum Vergleich 11/1995 mit Diagonalen von 70 bis 72 cm).

Notebook statt PC: Notebook, PC und Monitor sind 3,8 Stunden am Tag im Einsatz, 8 Stunden im Standby und 12,2 Stunden ausgeschaltet (Quelle: test 7/2012 und 2/2011).

Fritzbox: Ersatz eines Geräte­parks bestehend aus einem Router aus test 3/2012, Dect-Telefon aus test 11/2012, DSL-Modem, Faxgerät aus test 11/2001 und Anruf­beant­worter im Dauer­einsatz.

Kühl-Gefrier-Kombi: Altgerät (Effizienz­klasse B aus test 11/2000) im Vergleich zu einem neuen Gerät (A+++ aus test 7/2012). Unter Berück­sichtigung von Strom fürs Abkühlen und Einfrieren. Kühlgeräte im Test

Licht: Mit Glüh­lampen: 1 015 kWh pro Jahr. Über­wiegend mit Spar­lampen: 250 kWh.

Wäschetrockner: Dreimal pro Woche trocknen, je zweimal schrank­trocken, einmal bügelfeucht. Trockner mit Wärmepumpe aus test 1/2012, zum Vergleich Geräte aus test 7/2000.

Dieser Artikel ist hilfreich. 103 Nutzer finden das hilfreich.