Strom­tarif­rechner Meldung

Vergleichs­portale für Strom­tarife sind nicht verbraucherfreundlich. Bei einer Unter­suchung unserer Schwesterzeit­schrift test schnitten die Tarif­rechner bestenfalls befriedigend ab. Vier von zehn Portalen waren ausreichend, eins sogar mangelhaft.

Haupt­kritik der Tester: Wer sich nicht auskennt und die Voreinstel­lungen nicht ändert, landet oft bei Tarifen mit Vorkasse, undurch­sichtiger Preis­gestaltung oder langen Anschluss­lauf­zeiten. Das versprochene Spar­potenzial von bis zu 1 000 Euro für den Wechsel des Stromanbieters ist zudem unrealistisch. Bei Verivox, Check24 oder Toptarif muss der Suchende Häkchen weg- oder hinzukli­cken, Infos sind oft unver­ständlich und teil­weise schwer zu finden. Den besten Schutz vor Bauernfängerei bieten Energieverbraucherportal und Hauspilot. Wer mit den voreinge­stellten Filtern sucht, findet auf den ersten Plätzen meist faire Tarife. Preise oder Tarife sind aber wenig trans­parent dargestellt. Der ganze Test unter: www.test.de/stromtarifrechner.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.