Die Bundesregierung plant, Nachtstromspeicherheizungen in einem Zeitraum von mindestens zehn Jahren außer Betrieb zu nehmen. Die Heizungsumstellung in bestehenden Gebäuden soll durch Fördergelder unterstützt werden, um die Investition in Verbindung mit Energiesparmaßnahmen rentabel zu machen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 446 Nutzer finden das hilfreich.