Gute Wahl: Fairer Tarif

Die folgenden Kriterien sollte ein verbraucherfreundlicher Tarif aufweisen. Die Tarife in der Tabelle erfüllen sie.

Pfeil nach obenMonatliche Zahlung. Kunden zahlen monatliche Abschläge.

Pfeil nach obenPreis­garantie. Die Preis­garantie sollte mindestens zwölf Monate gelten und möglichst viele Preis­bestand­teile, mindestens aber den Energiekosten­anteil und die Netz­entgelte fixieren.

Pfeil nach obenBonus. Ein Tarif muss auch ohne Neukundenbonus günstig sein. Denn der Kunde zahlt zunächst den Jahres­preis ohne Bonus und bekommt ihn allenfalls nach der ersten Jahres­rechnung zurück. Im zweiten Jahr fällt er weg und der Tarif wird selbst ohne Preis­erhöhung teurer. Wir empfehlen Tarife ohne Bonus.

Pfeil nach obenKurze Frist. Die Kündigungs­frist zum Ende der ersten Lauf­zeit ist nicht länger als sechs Wochen.

Pfeil nach oben Anschluß­lauf­zeit. Der Kunde kommt nach der Mindest­vertrags­lauf­zeit mit einer Frist von vier Wochen aus dem Vertrag. Im zweiten Jahr ist er so bei einer Preis­erhöhung nicht auf das kurze Sonderkündigungs­recht angewiesen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 110 Nutzer finden das hilfreich.